Innovations- und Fördersprechtag in Hamm

Donnerstag, 11. Februar 2021 Uhrzeit: 09:00 -  15:00
Ort: GoToMeeting


Sie wollen mit innovativem Schwung erfolgreich ins Jahr 2021 starten? Dann gibt der 3. Innovations- und Fördersprechtag der Wirtschaftsförderung Hamm die richtigen Impulse.

In einem online geführten, individuellen Gespräch können die Teilnehmenden ihre Ideen und Bedarfe mit dem Förderexperten der Zenit GmbH, Herrn Dr. Bernhard Iking, besprechen und sich bezüglich der Umsetzungs- und Fördermöglichkeiten beraten lassen.

Ob die Umsetzung innovativer Projektideen, die Digitalisierung des Unternehmens oder finanzielle Unterstützung für Produkt- oder Prozessentwicklungen - Herr Dr. Iking steht zu allen Themenfeldern Rede und Antwort. Das Projekt "Wissen schafft Erfolg" bietet diese Möglichkeit gemeinsam mit der ZENIT GmbH und dem NRW.Innovationspartner am Donnerstag, den 11. Februar 2021 zwischen 09.00 und 15.00 Uhr, an.

Das kostenfreie Beratungsangebot umfasst folgende Punkte:

  • Informationen über aktuelle Fördermöglichkeiten der EU, des Bundes und des Landes NRW in den Bereichen
    • Produkt- und Prozessentwicklung
    • Innovationen
    • Digitalisierung
    • Internationalisierungsvorhaben
  • Ersteinschätzung von Ideen
  • Fahrplan für das weitere Vorgehen
  • Kontakt-Anbahnung zu Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Bei Bedarf weitere Begleitung von Vorhaben in der Antragstellung

Eine entsprechende Anmeldung und Vergabe von Einzelterminen (max. 45 Minuten) erfolgt über Jörg Loges (02381/9293-208 / joerg.loges(at)wf-hamm.de).

Die Anmeldefrist ist der 05. Februar 2021.
Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch mit. Wir versuchen diesen bestmöglich zu berücksichtigen.

Sobald wir Ihnen einen Termin zugesichert haben, erhalten Sie von uns ein Formular für eine kurze Projektskizze. Wir bitten Sie, Ihren Beratungs- bzw. Förderbedarf darin kurz zu beschreiben und die Skizze dann an uns zurücksenden. So können wir das Gespräch im Hinblick auf Ihre Bedarfe optimal vorbereiten.

Die Beratung erfolgt online mittels der Konferenzsoftware GoToMeeting. Sie müssen hierzu keine Software installieren und sich auch nicht registrieren. Sie bekommen einen Link per Mal zugesendet und öffnen diesen einfach in Ihrem Browser. Sie können sich per PC, Smartphone oder Tablet in das Gespräch einwählen. Alternativ ist eine Einwahl über das Telefon möglich. Hier fallen nur die üblichen Verbindungskosten an.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Wissen schafft Erfolg" statt. Dieses wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW.