Bewerbungsstart "Speeddating 2021"

Montag, 11. Oktober 2021 Uhrzeit: 08:00 -  08:30


Studierende treffen Hammer Unternehmen - so das Konzept des „Speeddatings“. 12 Betriebe aus der Region sind dabei und bieten den Studierenden Angebote, die sie während ihres Studiums wahrnehmen können, sei es für ein Praxissemester, für eine Tätigkeit als Werkstudent/in oder die praxisnahe Begleitung einer Bachelor- oder Masterarbeit. Eine gute Chance für die Studierenden einen Platz zu erhalten.

Studierende der Hammer Hochschulen und des Hochschulcampus Unna sind eingeladen, sich zwischen dem 11. Oktober und dem 7. November 2021 für ein Date mit einem oder mehreren beteiligten Unternehmen über die Website www.praxis-im-studium.nrw anzumelden. Hier erfahren die Studierenden auch, für welche Studiengänge die Betriebe studentisches Know-how suchen und wie sie sich für ihr Wunschunternehmen anmelden können.

In diesem Jahr findet das Speeddating als digitales Format statt. Die Studierenden melden sich bei den Unternehmen an. Diese kommen nach Anmeldeschluss mit individuellen Terminen für kurze digitale Bewerbungsgespräche auf die Studierenden zu.
Die Aktion bietet Unternehmen die Möglichkeit, Studierende für ihre Projekte zu gewinnen und vom Wissen der Nachwuchskräfte zu profitieren. Im Laufe des Studiums ist es von den Hochschulen ausdrücklich erwünscht, dass die Studierenden Praxiserfahrung sammeln. Umgekehrt erhalten die Studierenden die Chance, auf unkonventionelle, aber wirksame Art und Weise Hammer Betriebe und die Entscheider kennenzulernen, eigene Ideen einzubringen und den Grundstein für die Karriere nach dem Studium zu legen.

Flyer

Folgende Unternehmen nehmen teil:
B.A.U.M. Consult GmbH Hamm
BPV GmbH
Caritasverband Hamm e.V.
ComTS West GmbH
CS Parts Logistics GmbH
Kolping-Berufsförderungszentrum Hamm
MPDV Mikrolab GmbH
pepp foodmarketing GmbH
Stadtwerke Hamm GmbH
Standard-Metallwerke GmbH
VIER GmbH
Zapp Systems GmbH

Das Speeddating wird organisiert von der Wirtschaftsförderung Hamm, der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet und der Wirtschaftsförderung Kreis Unna im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ in Kooperation mit der Hochschule Hamm Lippstadt, der SRH Hochschule in NRW und der Hochschule für angewandtes Management. Das Projekt wird gefördert durch Mittel der Europäischen Union und des Landes NRW.