CreativRevier Heinrich Robert

Wenn aus Kohle Kultur wird: Das CreativRevier Heinrich Robert entsteht genau dort, wo früher 6.000 Bergleute auf der Zeche Heinrich Robert ihrer Arbeit nachgingen. Denkmalgeschützte Gebäude aus der Zeit der Zechenbarone werden durch moderne Gebäude für Leben, Wohnen, Arbeiten ergänzt und ergeben ein einzigartiges Ensemble.

Investoren, Kreative, Dienstleister und Gastronomen sind herzlich willkommen, den Standort gemeinsam mit der Entwicklungsagentur in ein attraktives Revier für Kunst, Kultur-, Kreativ-, Dienstleistungs- und Freizeitwirtschaft zu entwickeln! Denn um dem CreativRevier ein pulsierendes Leben einzuhauchen, müssen viele Hände mit anpacken.

IMPULS

Das CreativRevier Heinrich Robert Hamm präsentiert sich in einem Imagefilm - alle wichtigen Infos auf einen Blick, tolle Bilder und ein Blick in die Zukunft.

Extraschicht 2022

Am 25. Juni 2022 war es endlich wieder Zeit für die ExtraSchicht – die Nacht der Industriekultur im Ruhrgebiet. Das zukünftige CreativRevier Heinrich Robert präsentierte sich nach der Corona-Zwangspause erneut in prächtigen Farben und begeisterte mit kreativen Highlights. Vor allem Künstlerinnen und Künstlern aus Hamm wurde hier eine Bühne geboten. Am Stand der Entwicklungsagentur informierten sich viele Interessierte über das geplante Vorhaben.

Impressionen aus Hamm

Entwicklungsagentur

Die Entwicklungsagentur CreativRevier Heinrich Robert GmbH mit Sitz im ehemaligen Bergwerk Heinrich Robert in Hamm hat am 1. Januar 2019 ihre Arbeit aufgenommen.

Ob Gewerbefläche oder Wohngrundstück, Eventlocation oder Hotelbetrieb, Atelier oder Probenraum – gemeinsam mit starken Partnern plant die Entwicklungsagentur, wie die 53 ha im CreativRevier Heinrich Robert in Zukunft aussehen sollen. Und nicht nur das: Auch, welche kreativen, innovativen, und zukunftsträchtigen Nutzungen – und damit im weiteren Sinne auch Nutzer – hier Platz finden. Die Agentur hat dazu attraktives Nutzungskonzept und den städtebaulichen Entwurf erarbeitet.

Federführend in der Entwicklungsagentur ist die IMPULS.Wirtschaftsagentur Hamm. Eigentümer der Flächen sind die RAG Montan Immobilien sowie die TeHa GmbH unter der Führung von Investor Jürgen Tempelmann, Vorstand der Ruhrstadt Stiftung. 

 

CreativRevier wird mit vier Bebauungsplänen erschlossen

Mit der letzten Schicht im Jahr 2010 auf Schacht Heinrich Robert endete die 109-jahrige Geschichte des Kohlebergbaus in Hamm. Dies bedeutete den Verlust eines der wichtigsten Arbeitgeber in der Region sowie einer der bisher bedeutendsten wirtschaftlichen Grundlagen Hamms.

Die Schließung hinterlässt eine rund 55 ha große Brachfläche im Südwesten der Stadt. Die Umnutzung dieses Areals stellt eines der zentralen Stadtentwicklungsprojekte der Stadt Hamm in den kommenden Jahren dar.

Zur planungsrechtlichen Vorbereitung der Entwicklung des ehemaligen Bergwerksgeländes werden insgesamt vier Bebauungspläne aufgestellt, zudem wurde bereits die 33. Änderung des Flächennutzungsplans durchgeführt.

Die Aufteilung des ehemaligen Bergwerksgeländes in vier Teilräume als Geltungsbereiche für vier aufzustellende Bebauungspläne erfolgte nach einer Gliederung in die inhaltlichen Entwicklungsschwerpunkte:

  • Einzelhandel,
  • Wohnen, 
  • CreativQuartier und Landschaftsbauwerk 
  • Gewerbe / Wohnen.

Die geplanten Bebauungspläne wurden im Sommer 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt und sollen Anfang 2023 vom Rat der Stadt Hamm beschlossen werden.

Kontakt

Sie haben Interesse daran, das CreativRevier Heinrich Robert gemeinsam mit der Entwicklungsagentur im Sinne der Vision zu entwickeln oder sich hier künftig niederzulassen? Besuchen Sie unsere Webseite und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

 

Webseite: 
www.cr-hamm.de

E-Mail: 
info@cr-hamm.de

Telefon: 
+ 49 0172 3991200 (Sekretariat Entwicklungsagentur)

Adresse: 
Entwicklungsagentur CreativRevier Heinrich Robert GmbH, Zum Bergwerk 1, 59077 Hamm