Wirtschaftsbüro Hamm Westen bietet Seminar für Handwerksbetriebe

Bei der Förderung von Immobilien spielen die Handwerksbetriebe eine wichtige Rolle. Denn sie sind nicht nur als Experten bei Baumaßnahmen gefragt, sondern informieren ihre Kunden auch über aktuelle Förderprogramme im Sanierungsgebiet.

renovation-1567563_1920

Um die Wohn- und Lebensqualität in der Hammer Weststadt zu verbessern, werden den Hauseigentümern oder Eigentümergemeinschaften Fördermittel in Verbindung mit zahlreichen Förderprogrammen zur Verfügung gestellt. Ein attraktiver und gepflegter Ortsteil stärkt nicht nur das Miteinander der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch das Image des Quartiers.

Dazu bietet das Wirtschaftsbüro Hamm-Westen dieses kostenlose Seminar zum Thema "Fassadengestaltung, Sanierung und Umbau im Bestand: Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer" speziell für Handwerksbetriebe an.

Das Fassaden- und Hofflächenprogramm stellt beispielsweise Fördermittel für Anstrich, Renovierung oder Sanierung von Hausfassaden und die Begrünung von Fassaden- und Dachflächen zur Verfügung. Die Gestaltung von Hof- und Gartenflächen, zum Beispiel durch Entsiegelungs- und Begrünungsmaßnahmen, kann ebenfalls bezuschusst werden. Eine weitere wesentliche Maßnahme stellt die Modernisierung von Gebäuden dar, die steuerlich gefördert werden kann. Für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an Gebäuden in den Programmgebieten Pelkum/Wiescherhöfen, Hamm-Weststadt und in der Innenstadt stehen außerdem Förderprogramme für die energetische Sanierung oder den Umbau im Bestand zur Verfügung.

Anmeldung:
Wirtschaftsförderung Hamm
Merve Kurt
Telefon 02381 / 9293-408
E-Mail merve.kurt@wf-hamm.de