"Start Up!"-TV-Jurorin Lea Lange unterstützt Jugendliche beim Ideen-Camp in Hamm

Die Wirtschaftsförderung Hamm veranstaltet am 21. April 2018 das Ideen-Camp gemeinsam mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und Startup Teens. Die Gründerin und Geschäftsführerin von Juniqe Lea Lange, auch TV-Jurorin und Mentorin der Initiative Startup Teens wird in Hamm mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 – 19 Jahren gemeinsam Geschäftsideen entwickeln.

Lea Lange, Foto: JUNIQE
Mentorin beim Ideen-Camp in Hamm: Lea Lange, Gründerin und Geschäftsführerin von JUNIQE und Jurymitglied der SAT.1-Show "Start Up!" Foto: JUNIQE

Aktuell sieht man die erfolgreiche Unternehmerin Lea Lange vor allem in der Fernseh-Jury der SAT.1-Show "Start Up!". Ihr Unternehmen Juniqe ist eine Lifestyle-Marke für kuratierte und bezahlbare Kunst, Wohnaccessoires, Schreibwaren und Geschenke.

Die Teilnehmenden des Idee-Camps lernen innovative und kreative Techniken kennen. Das Ideen-Camp findet am Samstag, dem 21. April 2018, von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Hochschule Hamm-Lippstadt, Campus Hamm, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt. Die Teenager setzen sich in mehreren Gruppen intensiv mit den Themen Brainstorming, Wettbewerbsanalyse, Teambildung und Mentoring auseinander. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Neben Lea Lange, die es 2016 auf die berühmte Forbes-Liste der "30 unter 30" geschafft hat, beteiligen sich als lokale Mentoren u.a. der 18-jährige Jungunternehmer Rubin Lind, Erfinder der Lern-App "Skills4School" und Christian Cramer, Geschäftsführer der Hammer IT-Firma Systemhaus Cramer. Beide werden ihre Ideen und Erfahrungen einbringen sowie wichtige Tipps geben. Moderiert wird die Veranstaltung von Startup-Teens-Mitgründer und Geschäftsführer Hauke Schwiezer.

Anmeldungen zum Ideen-Camp sind ab sofort per E-Mail an jochen@startupteens.de oder telefonisch unter Telelefon 0173 / 453 8154 möglich. Um Anmeldungen bis zum 17. April 2018 wird gebeten. Die Teilnehmenden sollten Interesse haben, an der Startup-Teens-Challenge teilzunehmen, bei der die Chance besteht, in sieben Kategorien je 10.000 Euro zu gewinnen.

Der Workshop ist Teil des Projektes "Wissen schafft Erfolg" der Wirtschaftsförderung Hamm und der Wirtschaftsförderung des Kreises Unna. So wie die Initiative Startup Teens es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schüler für Unternehmertum zu begeistern, möchte die Wirtschaftsförderung im Rahmen des Projektes "Wissen schafft Erfolg" junge Menschen für den Hochschulstandort Hamm / Kreis Unna begeistern. Das Ideen-Camp wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Auch die Techniker Krankenkasse unterstützt das Ideen-Camp in Hamm.