Starke Hochschulpartner für die Region

Das aktuelle Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) bescheinigt den beiden Hammer Hochschulen, der SRH Hochschule Hamm und der Hochschule Hamm Lippstadt (HSHL), Spitzenplätze. Die Auszeichnung der Hochschulen zeigt, welche wichtige Rolle die Partner des Projekts „Wissen schafft Erfolg“ auch für die Unternehmen der Projektregion spielen.

Einen Spitzenplatz gab es für die HSHL im Bereich der Wirtschaftspsychologie, der erstmals von der Studie untersucht wurde. Vor allem der „Kontakt zur Berufspraxis“ und die „Räume“ überzeugten. Die SRH Hochschule Hamm wurde vor allem in den Bachelorstudiengängen der sozialen Arbeit positiv bewertet. In den fünf Kategorien „Praxisorientierung“, „Betreuung durch Lehrende“, „Studienorganisation“, „Prüfungen“ und „Räume“ gab es Spitzenplätze. Besonders hervorgehoben wurde in der Studie zudem, dass alle Professoren aktuelle außerhochschulische Berufserfahrungen besäßen.

Das CHE-Ranking bestätigt die hohe Praxisnähe der beiden Hochschulen. „Das Projektziel von „Wissen schafft Erfolg“, Innovation aus der Wissenschaft für die kleinen und mittelständischen Unternehmen in Hamm sowie den Kreisen Unna und Soest nutzbar zu machen, profitiert von dieser hohen Praxisorientierung“, so Projektleiter Andreas Möllenhoff.

Das CHE-Hochschulranking wird an mehr als 300 Universitäten, Hochschulen,  Dualen Hochschulen und Berufsakademien erhoben. Dabei werden rund 120 000 Studierende zu ihren Studienbedingungen befragt.

Das Projekt „Wissen schafft Erfolg“ der Wirtschaftsförderungen Hamm, Kreis Unna und Kreis Soest wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.