Naturwissenschaft und Technik in den Herbstferien

Kostenfreie zdi-Angebote für Schülerinnen und Schüler in den Herbstferien.

Auch in diesem Jahr bietet das zdi-Zentrum Hamm ein Herbstferienprogramm an. Neben den Angeboten an der Hochschule Hamm-Lippstadt gibt es dieses Mal auch Angebote im Ideenwerk. Unter dem Motto "Naturwissenschaft und Technik in den Herbstferien" können Jugendliche ab Klasse 5 experimentieren und forschen. Das Ferienprogramm ist für Schülerinnen und Schüler kostenfrei .

Python steht nicht immer für eine Würgeschlange, denn es lässt sich wunderbar mit Python programmieren. Jugendliche Minecraft-Fans ab der 9. Klasse lernen im Workshop „Python programmieren“, wie man mit Hilfe der Programmiersprache Python Gebäude aus dem Boden sprießen, oder Avatare durch die Spielwelt fliegen lässt. Nach einer Einweisung in den Gebrauch der Einplatinencomputer Raspberry-Pi können sogar eigene Spielinhalte in Minecraft hineinprogrammiert werden. Vorkenntnisse sind für den dreitägigen Workshop an der HSHL vom 15.-17. Oktober, jeweils von 10:00 bis 14:30 Uhr, nicht erforderlich.

Dieses Angebot wird von der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW finanziell unterstützt.

Für alle, die immer schon etwas Individuelles herstellen wollten, kommen die Angebote des Ideenwerks gerade recht. Diese Angebote werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Am Samstag, dem 19. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr werden in der „Textilwerkstatt“ im Ideenwerk individuelle Stücke aus Textilresten kreiert und gleichzeitig wird durch Upcycling Abfall vermieden. Individuelle und überraschende Ergebnisse garantiert!

Am Dienstag, dem 22. Oktober von 10:00 bis 15:00 Uhr werden im Ideenwerk die 3D-Drucker angeworfen. Im „3D-Druck-Workshop“ werden die Schritte von der Planung eines Gegenstands über die Erstellung einer CAD-Datei, den notwendigen Vorbereitungstätigkeiten bis hin zum 3D-Druck vollzogen und so individuelle Dinge hergestellt.

Diejenigen, die lieber direkt handwerklich aktiv werden und zugleich etwas für die freilebende Tierwelt tun möchten, können am Samstag, dem 26. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr im Workshop „Nistkasten & Co“ unter fachkundiger Anleitung durch den NABU Nisthilfen für verschiedene Vogelarten oder für Fledermäuse sowie Insektenhotels bauen.

Anmeldungen nimmt Veronika Gorschlüter von der Wirtschaftsförderung Hamm (Telefon 02381/9293-206, E-Mail: veronika.gorschlueter(at)wf-hamm.de ) entgegen. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen sind unter www.zdi-hamm.de oder www.ideenwerk-hamm.de abrufbar.

Für die Anmeldung bitte den Anmeldebogen ausfüllen. Für den Workshop „Python programmieren“ an der HSHL bitte zusätzlich das Formular zur Datenschutzerklärung ausfüllen und alles per Fax oder (als Scan oder Foto) per E-Mail senden an

Veronika Gorschlüter
Wirtschaftsförderung Hamm
Münsterstraße 5
59065 Hamm

Downloads:
Flyer
Anmeldebogen
Datenschutzerklärung