MINT-Fonds – Elf Projekte Hammer Schulen werden gefördert

Elf Hammer Schulen bekommen aus dem MINT-Fonds Geld für ihre Schulprojekte. Insgesamt werden Mittel in Höhe von 4.766 Euro verteilt. Mit dem MINT-Fonds werden Hammer Schulen unterstützt, die naturwissenschaftlich-technische Projekte durchführen wollen und hierzu finanzielle Unterstützung benötigen.

Schulen und Unternehmen freuen sich über die Förderung durch den MINT-Fonds ©Henrik Wiemer
Schulen und Unternehmen freuen sich über die Förderung durch den MINT-Fonds. Weitere Bilder finden Sie unten in unserer Galerie. © Henrik Wiemer

Das zdi-Zentrum der Wirtschaftsförderung Hamm hat gemeinsam mit zehn Hammer Betrieben den MINT-Fonds aufgelegt, um MINT-Projekte an Schulen zu unterstützen. Bis zum 23. Juni 2017 konnten Hammer Schulen beim zdi-Zentrum Hamm ihre Förderanträge einreichen. Insgesamt 11 Schulen von Grundschulen, Realschulen hin zu Gymnasien und Berufskollegs werden in diesem Jahr gefördert. Die Förder-Urkunden wurden jetzt im Rahmen des Events "maXimal genial"von den Unternehmen an die Schulen überreicht.

Dr. Karl-Georg Steffens, stellvertretender Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Hamm, freut sich über die Unterstützung der Betriebe: "Die Betriebe engagieren sich für eine naturwissenschaftlich-technische Nachwuchsförderung in der Region und möchten Schulen in diesem Bereich finanziell unterstützen. Mit dem MINT-Fonds können wir unbürokratisch und sehr effektiv Schulen unter die Arme greifen. Denn oft scheitern gute Ideen und Projekte der Schulen schlicht an deren Finanzierung. Hier kann der MINT-Fonds helfen und benötigte Materialien, Baukästen oder technische Geräte finanzieren."

Die Bandbreite der diesjährigen Förderprojekte ist groß. Sie reicht von Lego Mindstorm-Baukästen, über Forscherboxen bis hin zu Mikroskopkameras. Laut Dr. Steffens zahlen alle Projekte auf ein Konto ein: "Sie sollen mehr praxisbezogenen Unterricht ermöglichen, um so das Interesse der Schülerinnen und Schüler an Naturwissenschaft und Technik zu wecken."

Folgende Unternehmen fördern den MINT-Fonds in 2017: ADVANSA Marketing GmbH, Feuerschutz Stefan Anlagenbau GmbH, Heli NET Telekommunikation GmbH & Co. KG, Jäckering Mühlen- und Nährmittel GmbH, Mercedes-Benz Ostendorf GmbH, Mohs GmbH, Munk GmbH, RWE Generation SE, Systemhaus Cramer GmbH, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH.

Information:
Wirtschaftsförderung Hamm
zdi-Zentrum Hamm
Karin Kaplan
Telefon 02381 / 9293-201
Email karin.kaplan(at)wf-hamm.de