maXimal genial –Wissenschaft und Technik zum Anfassen

Unter dem Motto "maXimal genial - Entdecke Wissenschaft und Technik" verwandelt sich der Maxipark Hamm am 12. Juli zum mittlerweile zweiten Mal in einen Erlebnis- und Wissenschaftspark. Schulen aus Hamm und Umgebung haben die Chance, auf Einladung des Maxiparks und des zdi-Zentrums der Wirtschaftsförderung Hamm über 40 Mitmachangebote zum Forschen und Experimentieren zu entdecken.

Das Foto zeigt das offizielle Logo zum Event maXimal genial.
Schulen können sich über www.maximalgenial.de für das Programm anmelden.

Auf dem Stundenplan stehen dann Workshops, Vorträge und spannende Rallyes. Schon jetzt liegen über 1.500 Anmeldungen vor, es gibt aber noch freie Plätze.

Egal ob Spurensuche an einem Tatort der Polizei, Radio selber machen, Fitness-Geschicklichkeits-Reaktions-Tests ausprobieren, Leonardo-Brücken bauen oder Wassertiere unter dem Mikroskop aufspüren - das gesamte Angebot richtet sich an Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 - 9.

Erstmalig ist das Team der "Event-Physik" der Universität Paderborn zu Gast. In der Bühnenshow "Sound of Physics" werden im Rahmen von physikalischen Experimenten Phänomene mit Tönen und Musik gezeigt. Außerdem ist die "Kleine Anfrage" von WDR 5 vor Ort, bei der knifflige Alltagsfragen anschaulich beantwortet werden.

Anmeldungen für ,maXimal genial' sind nur für Schulen über www.maximalgenial.de möglich, der Parkeintritt für angemeldete Teilnehmer ist frei.

Über 40 Partner engagieren sich bei der Neuauflage in diesem Jahr. Mit dabei sind u.a. die Hochschule Hamm-Lippstadt, die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, die Hammer Berufskollegs, der Unternehmensverband Westfalen-Mitte, die Feuerwehr Hamm, das Medienzentrum der Stadt Hamm, die FUgE, das Kubus Jugendkulturzentrum, zdi.nrw und der Stadtsportbund.

,maXimal genial' wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und der Wirtschaftsförderung Hamm.

Information:
Wirtschaftsförderung Hamm
Karin Kaplan
Telefon 02381/9293-201
karin.kaplan(at)wf-hamm.de