Heb ab mit MINT! - Die Osterferiencamp-Woche der HSHL!

Vom 15. bis zum 18. April 2019 können Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse an der Hochschule Hamm-Lippstadt vier Tage lang auf Entdeckungsreise begeben und sich intensiv mit dem Thema Raumfahrt und Leben im Weltall beschäftigen.

Auch in diesem Jahr bietet das zdi-Zentrum Hamm in enger Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lipstadt ein osterferiencamp an.

Vom 15. bis zum 18. April 2019 können Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse vier Tage lang auf Entdeckungsreise gehen und sich intensiv mit dem Thema Raumfahrt und Leben im Weltall beschäftigen. An der Hochschule Hamm-Lippstadt warten spannende Experimente aus verschiedenen Bereichen von Naturwissenschaft und Technik im Weltraum auf sie.

Das Angebot wird von der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW finanziell unterstützt und ist für Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Raketenbau

Three, two, one, ignition. Brrrruuuumm. Ein dicker Feuerstrahl schießt aus den Triebwerken und die gewaltige Saturn V Rakete hebt ab. So ungefähr hat es sich vor fast genau 50 Jahren abgespielt, als Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins sich auf den Weg zur ersten Landung auf den Mond gemacht haben. Wir werden selbstverständlich niemanden zum Mond schicken, aber wir werden uns intensiv mit dem Flug beschäftigen, unsere eigenen Raketen bauen und anschließend starten und dabei natürlich jede Menge Spaß haben!

Energieversorgung im Weltall

Klar, echte Raketen beziehen die für die Überwindung der Schwerkraft notwendige Energie aus einer immensen Menge an Treibstoff. Nur deshalb sind sie so riesig. Jedoch müssen die mit ihrer Hilfe ins Weltall beförderten Satelliten, Raumsonden und Marsrover langfristig ebenfalls mit Energie versorgt werden. Welche Arten der Energieversorgung stehen ihnen zur Verfügung? Und wie funktioniert das?

Roboter auf Mars-Mission

Das Abenteuer Weltraum beginnt im Labor!

Ob Sojourner, Opportunity, Spirit oder Curiosity – jeder dieser Mars-Roboter wurde dazu gebaut und programmiert, seine Aufgaben unter den speziellen Bedingungen auf der Mars-Oberfläche zu erfüllen. Baut mit Lego-Mindstorms Roboter für Weltraum-Pionier-Aufgaben und testet ihre Fähigkeiten.

Anmeldungen zur kostenlosen zdi-Osterferiencamp-Woche nehmen Veronika Gorschlüter von der Wirtschaftsförderung Hamm und Nils Reuter von der Hochschule Hamm-Lippstadt entgegen.

Für die Anmeldung bitte den Anmeldebogen und das Formular zur Datenschutzerklärung ausfüllen und per Post, per Fax oder (als Scan oder Foto) per E-Mail senden an Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung nehmen Veronika Gorschlüter von der Wirtschaftsförderung Hamm (Tel. 02381/9293-206, E-Mail: veronika.gorschlueter@wf-hamm.de) und Nils Reuter von der Hochschule Hamm-Lippstadt (nilshendrik.reuter@hshl.de) entgegen.

Downloads:
Flyer
Anmeldebogen
Datenschutzerklärung