Hammer Schüler besuchen die World Robot Olympiad

Das Weltfinale der World-Robot Olympiad (WRO) fand in diesem Jahr erstmals und fürs erste einmalig in Deutschland statt.

World-Robot Olympiad

Rund vierzig Hammer Schülerinnen und Schüler besuchten, auf Einladung des zdi-Zentrums Hamm der Impuls. die Hammer Wirtschaftsagentur, am 18. November das Weltfinale der World-Robot Olympiad (WRO) in den Dortmunder Westfalenhallen. Es handelte sich um die Teams der Hammer Schulen, die in diesem Jahr am landesweiten zdi-Roboterwettbewerb oder am Hammer Energiewettbewerb teilgenommen haben.

Das Weltfinale der World-Robot Olympiad (WRO) fand in diesem Jahr erstmals und fürs erste einmalig in Deutschland statt und dauerte vom 17. bis zum 19. November. 365 Teams aus 73 Ländern konnten sich in den Bereichen Starter-Programm, Future Innovators, Future Engineers, Robosports und Robomission messen und ihr Können – bzw. das Können ihrer Roboter – demonstrieren.

Neben zahlreichen spannenden Wettkämpfen hatten die Besucher:innen und Teilnehmenden die Möglichkeit, sich die Ideen und Entwicklungen der Future Innovators- und Future Engineers-Teams an deren Ständen anzuschauen.
Zudem gab es ein umfangreiches MINT-Rahmenprogramm, bei dem zdi.NRW mit einem Aktionsstand vertreten war. Unterstützt wurde der Stand durch einige zdi-Netzwerke, die mit spannenden Mitmach-Aktionen an den drei Tagen mit vor Ort waren. Auch das zdi-Zentrum Hamm war mit einem Aktionstisch des zdi-Schülerlabors der Hochschule Hamm-Lippstadt dabei. Dort konnte man unterschiedliche Hacking-Tools ausprobieren.

Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern schauen wir auf eine sehr interessante und inspirierende internationale Veranstaltung zurück.