Hamm und das Stadtklima von morgen

Am kommenden Dienstag, 11. September beschäftigt sich eine Informations- und Fortbildungsveranstaltung der Stadt Hamm und des Öko-Zentrums NRW mit dem Klimawandel. Von 13.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr sind interessierte Unternehmer, Geschäftsleute und Bürger in das Technisches Rathaus, 3. Etage, Großer Sitzungssaal A 3.00 5, eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Folgen des Klimawandels, Starkregen mit Überflutungen oder anhaltende Hitze- und Dürreperioden werden auch die Hammer Wirtschaftsunternehmen vor erhebliche Herausforderungen stellen. Für sie geht es darum, Schwachstellen zu erkennen und zu vermeiden sowie die klimaverändernden Emissionen zu reduzieren.

Die Veranstaltung soll die Basis für eine erfolgreiche Handlungsstrategie legen. Politik, Wirtschaft, gesellschaftliche Einrichtungen und weitere Multiplikatoren, aber auch die Öffentlichkeit sind angesprochen.

Unter dem Obertitel "Hamm und das Stadtklima von morgen" sind Fachvorträge sowie ein umfassender Informationsaustausch vorgesehen. Themen sind unter anderem:

• Problemstellungen durch Klimawandel
• Schadensbilder - Lehren ziehen
• Wasser in der Stadt von Morgen
• Sommerhitze - Gegenmaßnahmen
• Biodiversität
• Klimawandel im Garten

Anmeldung:
Öko-Zentrum NRW, Sachsenweg 8, 59073 Hamm, Fax 02381 / 30220-30, info@oekozentrum-nrw.de

Download:
Flyer