Gründerwoche Hamm

Unter dem Motto "Wir machen Gründer groß" bekommen Gründer und Interessierte, die gerne ein eigenes Unternehmen gründen möchten, vom 16. bis zum 22. November erneut eine volle Veranstaltungswoche mit vielen interessanten Informationen, Einblicken und Best-Practice-Beispielen geboten. Wieder bietet die Gründungsoffensive Hamm ein facettenreiches Programm.

Andreas Pippel, Spar- und Darlehnskasse Bockum-Hövel, Johanna Berkenkopf, Multikulturelles Forum e.V., Martin Löckmann, Wirtschaftsförderung Hamm, Dirk Mönnighoff, Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Anke Schulze-Altenmetler, IHK zu Dortmund, Zweigstelle Hamm, Sebastian Teipmann, Sparkasse Hamm, Martina Maul, Wirtschaftsförderung Hamm, Gabor Leisten, Handwerkskammer Dortmund (v.l.n.r.)

Ein Glanzlicht der diesjährigen Gründerwoche ist die #startuphamm-Session mit Rubin Lind. Der Hammer Gründer und Geschäftsführer von "Skills4School" ist seit seiner Teilnahme an der TV-Show "Die Höhle der Löwen" vor wenigen Monaten einem Millionenpublikum bekannt. Mit seiner Geschäftsidee überzeugte Lind auch die in der Regel sehr kritische Jury. Warum der verabredete Deal dennoch nicht zustande kam, wie der Jungunternehmer in der Folge eine Insolvenz anmelden musste und die Katastrophe nur wenige Wochen später doch zu verhindern wusste, all das können Teilnehmer am Mittwoch, den 20. November ab 18 Uhr auf dem Campus der Hochschule Hamm-Lippstadt (Marker Allee 76-78) in Erfahrung bringen.

Spannend wird es auch, wenn sich am Dienstag, 19. November, ab 9 Uhr Daniel Greitens von der Maximago GmbH, Daniel Marx von der UNIQ GmbH (Urlaubsguru) sowie Ralf Meyer und Ralf Schendel von der Pawlaczyk Messebau GmbH über alternative Lösungsansätze zur Nachfolgeregelung austauschen. Unter Moderation von Britt Lorenzen, die unter anderem schon für Lufthansa, Allianz AG und die Bertelsmann Stiftung gearbeitet hat, wird es in der Mitgliederoase der Volksbank auch um Beispiele erfolgreicher Existenzgründungen gehen.

Zum festen Bestandteil der Gründerwoche ist der Gründerslam geworden. Unter dem Motto: "Deine Bühne, dein Mikrofon, deine Geschäftsidee" liefern sich Gründer und Jungunternehmer von morgen am Donnerstag, 21. November, ab 19 Uhr erneut einen spannenden Wettstreit um die beste Geschäftsidee. Jeder Teilnehmer hat fünf Minuten Zeit, dem Publikum die eigene Geschäftsidee glaubhaft, unterhaltsam und erfolgreich zu "verkaufen". Die Zuschauer entscheiden live vor Ort, wer die Siegtrophäe und 500,- Euro Preisgeld mit nach Hause nimmt. Impulsgeber ist in diesem Jahr Tim Schabsky, Geschäftsführer des Wort Inn. Die Moderation des beliebten Formats, das wieder im Enchilada (Martin-Luther-Straße 31-33) ausgerichtet wird, hat erneut der erfahrene Radio-Moderator Christian Fecke übernommen.

Bereits am kommenden Samstag, 16. November, erwartet Besucher im Allee-Center ein Live-Talk mit Radio Lippe Welle Hamm. Das Thema: "Wege in die Selbstständigkeit". Danyela Breuer (art of events) und Lukas Flockert (PBMvisuals GmbH) berichten von ihren eigenen Erfahrungen, Martina Maul von der Wirtschaftsförderung nennt weitere Beispiele aus Hamm, die belegen, dass der Fantasie bei Unternehmensgründungen kaum Grenzen gesetzt sind. Die Moderation hat Jenny Heimann von Radio Lippewelle Hamm.

Auch viel praktisches Wissen erwartet Teilnehmer der Gründerwoche Hamm: Die IHK-Zweigstelle (Ostring 15) bietet am Dienstag, 19. November, ab 13 Uhr einen Außenwirtschaftssprechtag an, am Mittwoch, 20. November, ab 10 Uhr einen Steuerberatersprechtag und am Donnerstag, 21. November, einen Finanzierungssprechtag. Existenzgründer sind am Dienstag, 19. November bei der SRH Hochschule (Platz der Deutschen Einheit 1) zu einem Beratungstag willkommen. Um die Gestaltung der eigenen Website mit WordPress geht es am Mittwoch, 20. November, ab 14 Uhr in der Freiwilligenzentrale (Südstraße 29). Es wird ein Überblick über die Basics geboten. Die Agentur für Arbeit (Berufsinformationszentrum, Bismarckstraße 2) lädt am Donnerstag, 21. November ab 14 Uhr zu einer offenen Sprechstunde zum Start in die Selbstständigkeit ein. Last but noch least lädt die Galerie der Disziplinen (Heinrich-Reinköster-Straße 6) am Freitag, den 22. November, ab 14 Uhr zu einem Kunstcoaching ein. Das Thema: "Mit Kreativität zur erfolgreichen Existenzgründung".

Das vielschichtige Programm der "Gründungsoffensive Hamm" wäre ohne diese Partner nicht möglich: Regionalkreis Hamm Ruhr-Lippe der Familienunternehmer und der Jungen Unternehmer, Agentur für Arbeit Hamm, Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland e.V., Finanzamt Hamm, HAMTEC, Handwerkskammer Dortmund, IHK zu Dortmund, Hochschule Hamm-Lippstadt, ikk classic, Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Multikulturelles Forum e.V., Sparkasse Hamm, Spar- und Darlehnskasse Bockum-Hövel, SRH Hochschule Hamm, STARTUP TEENS Netzwerk e.V., Unternehmensverband Westfalen Mitte, VSM - Verein selbstständiger Migranten im Kreis Unna/Hamm/Dortmund e.V., Volksbank Hamm und Wirtschaftsförderung Hamm.