Erster Hammer Schaufensterwettbewerb gestartet

Insgesamt 14 Händler haben ihre Schaufenster unter dem Motto „Herbstzauber“ dekoriert und lenken so die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich.

Die 14 dekorierten Schaufenster finden Sie unter dem Beitrag in einer Galerie.

Der erste Hammer Schaufensterwettbewerb ist gestartet. Insgesamt 14 Händler haben sich beteiligt. Zwölf Ladeninhaber in der Innenstadt sowie jeweils einer in der Mark und in Rhynern haben ihre Schaufenster unter dem Motto "Herbstzauber" dekoriert und lenken so die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich. Bei einem Schaufensterbummel warten viele spannende und kreative Ideen auf die Betrachter.

Die Teilnehmer stellen sich einer doppelten Bewertung. Eine Fachjury beurteilt die kleinen Kunstwerke nach Ablauf des Aktionszeitraumes am 6. Oktober nach professionellen Kriterien. Zusätzlich sind die Passanten dazu aufgerufen, für ihr Lieblingsschaufenster abzustimmen. Vom 22. September bis 6. Oktober 2018 haben Sie die Möglichkeit dazu. Auch der verkaufsoffene Sonntag am 30. September 2018 kann zum Voten genutzt werden. In allen teilnehmenden Geschäften liegen dazu Abstimmungskarten bereit, die Kunden auch gleich an Ort und Stelle in eine geschlossene Box einwerfen können. Alternativ kann die Postkarte auch bis zum 8. Oktober, 12 Uhr, auf dem Postweg an die Wirtschaftsförderung gesandt werden. Als dritte Option steht der Publikumsjury auch noch die online-Abstimmung zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich: Jede bis zum Abgabetermin eingegangene Stimmkarte nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Erster Preis ist eine Hammer Karte im Wert von 200 Euro, zweiter Preis ein Gutschein für das Möbelhaus Wagner im Wert von 100 Euro, dritter Preis eine Hammer Karte im Wert von 100 Euro. Insgesamt warten Preise aus zahlreichen Geschäften im Gesamtwert von über 1000 Euro auf die Publikumsjury. Die Gewinner des ersten Hammer Schaufensterwettbewerbs werden am 15. Oktober ausgezeichnet. In den Kategorien "Publikumspreis" sowie "Jurypreis" erhalten die Geschäftsinhaber der drei bestplatzierten Schaufensterdekorationen Urkunden und Sachpreise.

Am Schaufensterwettbewerb nehmen teil: Ballsport.direkt (Nordstraße 8), Brokbals (Marktplatz 8 a), Buchhandlung Holota (Weststraße 11), EP:Raschka (Oststraße 18), Foto & Fun (Weststraße 18-20) Ideen, Deko und mehr (Oststraße 4), Mode Grabitz (Weststraße 49), Obenrum (Oststraße 43), Optik Hirschberg (Nordstraße 2), Peek & Cloppenburg (Allee-Center), Schicki Micky (Oststraße 15), Veganalina (Südstraße 19), Möbel Wagner (Soester Straße 264, Hamm-Mark), Raum + Textil Tillmann (Alte Salzstraße 8, Hamm-Rhynern). Alle Teilnehmer konnten in Vorbereitung des Wettbewerbs an einer kostenlosen Schulung zur Laden- und Geschäftsraumgestaltung teilnehmen. Dabei wurden von von professioneller Seite viele Tipps für eine attraktive Präsentation gegeben, um für mehr Aufmerksamtkeit zu sorgen und das Image zu steigern.

Der Schaufensterwettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, des Stadtmarketings und und der Wirtschaftsförderung Hamm. Das Projekt wird gefördert durch Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Projekt 2030 Innenstadt Hamm.

Zur Abstimmung

Flyer