Elektromobilität zum Anfassen und Ausprobieren auf dem Martin-Luther-Platz

Über 20 Fahrzeuge präsentierten sich beim 1. Hammer Mobilitätstag auf dem Martin-Luther-Platz.

(c) WFH

Vom reinen „Stromer“ über Plug-In-Modelle bis hin zur Wasserstoff-Brennstoffzelle, die Vielfalt an elektrischen Antrieben, Reichweiten und Größen der Fahrzeuge die sich präsentierten war  groß. Ein besonderes Highlight für die Besucher waren die kostenlosen Probefahrten mit ausgewählten Modellen. Auch Zweirad-Freunde kamen auf ihre Kosten  und durften Motorräder und Motorroller bestaunen und ausprobieren.

Fragen zu lokalen Lösungen für die eigene Elektromobilität oder Fördermöglichkeiten wurden durch die  Wirtschaftsförderung und den Stadtwerken ebenfalls beantwortet.