Einzelhändler „proben“ für den Schaufensterwettbewerb

Zur Vorbereitung auf den Schaufensterwettbewerb in diesem Jahr, wurde den Einzelhändlern im Vorfeld ein professionelles Coaching angeboten.

Elf interessierte Teilnehmer folgten der Einladung zum Grundlagenseminar für Schaufenstergestaltung im Büro Innenstadt in der Oststraße.

Durch den Abend führte Daniela Meyer-Ruhrmann, professionelle Gestalterin und Trainerin für Warenpräsentationen und Schaufenstergestaltung. Zur Einführung erhielten die Teilnehmer wichtige Tipps und Grundregeln zur Schaufenstergestaltung und Warenpräsentation, die anhand von zahlreichen Beispielen veranschaulicht und erläutert wurden. Dabei sind Licht und Farben ein wesentlicher Bestandteil. Und manchmal ist weniger einfach mehr, bei der Gestaltung. Besonders auf die Fragen „Wie locke ich Passanten zum Schaufenster und in mein Geschäft?“ oder „Wie gestalte ich das Schaufenster einladend?“, wurde eingegangen. Die theoretischen Informationen konnten direkt während des Seminars praktisch umgesetzt werden. In Kleingruppen wurden Schaufenster und Warentische weihnachtlich dekoriert und anschließend gemeinsam besprochen. Auch Skizzen sind direkt erstellt worden, um die Ideen zur individuellen Schaufenstergestaltung zu visualisieren.  „Durch den Workshop haben die Teilnehmer gezielt ihre Fragen stellen können und anhand der praktischen Beispiele auch direkt umsetzen können. Wir freuen uns in diesem Jahr wieder auf kreativ gestaltete Schaufenster“, sagte Anne-Kathrin Jarosz, zuständig für die Themen Innenstadt und Einzelhandel bei der Wirtschaftsförderung

Im Rahmen des diesjährigen Schaufensterwettbewerbs, unter dem Motto Weihnachtszauber wurde das Seminar von der Wirtschaftsförderung Hamm angeboten.

Der Schaufensterwettbewerb findet vom 25. November bis zum 15. Dezember 2019 statt. Mitmachen können alle Unternehmen aus Hamm, die über ein Schaufenster verfügen.

Fragen rund um den Schaufensterwettbewerb 2019 beantworten Maike Thier (Telefon 02381/9293-305, maike.thier@wf-hamm.de) und Anne-Kathrin Jarosz (Telefon 02381/9293-303, anne-kathrin.jarosz(at)wf-hamm.de). Alle Informationen sind auch digital verfügbar unter www.wf-hamm.de/schaufensterwettbewerb.

Der Schaufensterwettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Handelsverbands NRW Westfalen-Münsterland, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, des Stadtmarketings und der Wirtschaftsförderung Hamm. Das Projekt wird gefördert durch Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Projekt 2030 Innenstadt Hamm.