Digitalisierung als Zukunftschance

Die Zukunft ist digital! Genau aus diesem Grund geht die „Digitale Woche“ in Hamm in die zweite Auflage. Mehr als 50 Veranstaltungen zeigen, was in Hamm in Sachen Digitalisierung bereits passiert ist oder in naher Zukunft passieren wird. Auch die Wirtschaftsförderung Hamm gibt mit eigenen Veranstaltungen Impulse für die digitale Entwicklung von Unternehmen.

Insgesamt 120 Stunden wird es in der kommenden Woche um das Thema Digitalisierung gehen. Unterstützt wird das Projekt dabei von 55 Partnern. Aus dem breiten Programm sind unter anderen folgenden Veranstaltungen für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Gründungswillige interessant:

„Breakfast for Future – Und wie schmeckt Ihnen die Digitalisierung?“ fragt, wie sich Unternehmen vor dem Hintergrund digitaler Transformation zukunftsfest aufstellen können. Wie muss sich Organisation verändern? Welche Prozesse müssen in Gang gesetzt werden? Und wer macht eigentlich die Arbeit von morgen? – Qualitätsmaler Thomas Kaplan erzählt von seinen Erfahrungen mit Digitalisierungsprozessen. Zum informativen Frühstück sind Interessierte am Dienstag (10. März, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr) herzlich in „Das Vintage Wohnhaus“ (Martin-Luther-Straße 35, 59065 Hamm) eingeladen. Zur Anmeldung…

Auch der Einzelhandel kann von der Digitalisierung stark profitieren. Die von der Sparkasse Hamm und dem Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland organisierte Veranstaltung „Wir können mehr“ befasst sich mit der Online-Erfassung und Verarbeitung von Kundendaten. Elena Ivanova-Bloch, Digitalcoach beim Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland, zeigt nicht nur Strategien der Datennutzung auf, sondern steht auch zum individuellen Austausch zur Verfügung. Nach der einstündigen Veranstaltung besteht Zeit zum entspannten Get-together, zum Austausch und zum Ausprobieren der Aktionsmodule des Kompetenzzentrums Handel. Die Veranstaltung findet am Donnerstag (12. März, 19:15 Uhr - 20:45 Uhr) in den Räumlichkeiten der Sparkasse Hamm (Weststraße 5-7, 59065 Hamm) statt. Zur Anmeldung…

Nahezu jedes Unternehmen hat sich in den letzten Jahren mit der Digitalisierung auseinandergesetzt. Häufig stellt sich dabei die Frage, wo und mit welchen Themen begonnen werden soll. Das „Digiscouts®-Frühstücks“ zeigt einen gangbarer Weg auf: nämlich die Nutzung der digitalen Fitness von Auszubildenden. Das Projekt „Digiscouts®“ hat bewiesen, dass es funktioniert. Das Digiscouts®-Frühstück am Donnerstag (12. März, 08:30 Uhr - 10:30 Uhr) zeigt in drei Beispiele, wie man sich auf den Digiscouts®-Weg machen kann. Gefrühstückt wird in der IHK zu Dortmund - Zweigstelle Hamm (Ostring 15, 59065 Hamm). Zur Anmeldung…

Welche Möglichkeiten neue Technik in die Bestandsvermessung bringt, damit befasst sich die Veranstaltung „Bestandsvermessung mit neuen Sensoren“, die bei der NOWECK + PAHMEYER Architekten GmbH stattfindet. Peter Kawashima (3D WELT Vermessung GmbH) beschreibt den Weg zur Erfassung eines digitalen Bestandmodells auf Grundlage einer Neuvermessung des Ist-Zustands. Es werden unterschiedlichen Messverfahren (3D Laserscanning/Photogrammetrie) mit ihren Eigenschaften und Vorteilen gegenüber einer klassischen händischen oder tachymetrischen Vermessung vorgestellt. Der Vortrag findet am Montag (9. März, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr) statt. Zur Anmeldung…

Dass handwerkliches Geschick und digitales Interesse nicht im Widerspruch zueinander stehen, zeigt das FabLab Hamm-Westfalen und das Ideenwerk. Diese laden auch in diesem Jahr zum Schnuppern ein: Die Maker präsentieren ihre kreativen Ideen und Projekte zu manuellen und digitalen Herstellungstechniken. Neben der Holzwerkstatt mit selbstgebauter CNC-Fräse werden unter anderem verschiedene CAD-Anwendungen, 3D-Druckverfahren sowie digitale Formen der Textilbearbeitung gezeigt. Das FabLab Hamm-Westfalen und Ideenwerk (Banningstraße 15, 59067 Hamm) ist für Besucher am Freitag (13. März) von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Ergänzt wird das Angebot aus dem Bereich des Projekts „Wissen schafft Erfolg“ zudem noch mit den Veranstaltungen „Currywurst, Pommes mit Innovation SPEZIAL: Das Fraunhofer Anwendungszentrum SYMILA stellt sich vor“, „Wozu das Ganze? – Handwerker berichten über digitale Lösungen in der Praxis“ und „startups.unternehmen.zukunft“.

Alle Veranstaltungen finden Sie auf www.digitales-hamm.de.

Hier können Sie zudem die Broschüre der Digitalen Woche downloaden.