Der zweite Immobilientag im Hammer Westen wieder ein Erfolg

Gemeinsam mit 17 Unternehmen aus dem Hammer Westen und Umgebung veranstaltete das Wirtschaftsbüro der Wirtschaftsförderung Hamm jetzt die zweite Auflage des Immobilientages.

Der Immobilientag fand in den Räumlichkeiten von HolzLand Bunzel an der Wilhelmstraße statt. Die Besucherinnen und Besucher informierten sich bei den zahlreichen Unternehmen und Dienstleistern zu den Themen der Sanierung, Optimierung und Förderung ihrer Immobilie und wurden kompetent beraten. Des Weiteren wurden verschiedene Vorträge zu den Themen Smart Home, Fördermöglichkeiten für Immobilienbesitzer, Finanzierungsmöglichkeiten oder auch die Themen der barrierefreien Bäder angeboten. Im Innen- sowie Außenbereich von HolzLand Bunzel präsentierten sich Unternehmen verschiedener Gewerke, so z.B. aus den Bereichen Heizung und Sanitär, Dachdecker, Kälte- und Klimatechnik, Garten- und Landschaftsbau oder auch Fliesenleger sowie Küchenprofi und Sicherheitstechnik.

„Renovierungen oder Sanierungen können viel Geld kosten. Daher wollten wir in diesem Jahr erneut Dienstleister und Unternehmen aus der Baubranche sowie private und gewerbliche Immobilienbesitzer über die neusten Trends aus der Branche und Fördermöglichkeiten aufklären.“, so Anne Drößler, von der Wirtschaftsförderung Hamm.

Weitere Dienstleister und Akteure, wie Banken, Immobilienmakler sowie das Stadtplanungsamt der Stadt Hamm zeigten ebenfalls ihre Dienstleistungen und Angebote. Das Wirtschaftsbüro und die teilnehmenden Unternehmen zeigten sich zufrieden mit der zweiten Auflage des Immobilientages.

 

Martin Löckmann, Leiter des Wirtschaftsbüro, ist mit dem zweiten Immobilientag im Hammer Westen zufrieden:  „Der Immobilientag war erneut eine gelungene Veranstaltung, bei der die gesamte Familie angesprochen wurde und bei der qualitativ hochwertige Gespräche geführt wurden. Die Vernetzung und den Zusammenhalt der Aussteller konnten wir weiter stärken.“